Zweite Etappe der Fahrt nach Norddeutschland [Update 19:15 Uhr]

Heute gehen wir den zweiten Teil unserer Fahrt nach Kiel an. Die Fahrzeugverteilung ist wieder die selbe, wie am Freitag. Heute ist bekam ich allerdings 1,5 Stunden Vorsprung.

Mittlerweile bin ich schon in Seesen und habe damit den Harz hinter mir. In Sondershausen und Herzberg habe ich jeweils 10 Minuten gehalten, um es problemlos über die Höhen zu schaffen. Hier bekam ich auch ein kleines Kulturprogramm.

Blasmusik als Ladeweile

In Seesen werde ich etwa 30-40 Minuten laden. Hier hat man das übliche Rastplatzprogramm 😴

Auswertung der Fahrdaten am Ladepunkt Seesen

Update 15:05 Uhr

Nächster Ladepunkt ist nun Isernhagen. Trotz Feiertag habe ich hier auf dem Rewe-Parkplatz sogar kostenloses WLAN. Aktuell bin ich jetzt ziemlich genau 4 Stunden unterwegs.

Der IONIQ steht nun in Seesen am Schnelllader. Möglicher Treffpunkt ist die Raststätte „Lüneburger Heide“.

Update 16:25 Uhr

Und da ist auch schon dieses Teilstück geschafft. Hier werde ich nun knapp 55 Minuten warten. Dann hat mich Cathleen kurz eingeholt und ich starte mit 100% Akkufüllstand. So schaffe ich es bis nördlich von Hamburg; konkret Quickborn. Die Säule ist zwar aktuell bei GoingElectric als defekt gemeldet, aber vielleicht habe ich ja Glück. Die Notoption ist der Allego-Lader in Kaltenkirchen.

Lüneburger Heide Ost

Update 19:03 Uhr

Gemeinsames Laden in Brokenlande. Für Cathleen ist es sicher der letzte Halt vor dem Ziel.

Fixes Laden am Superschnelllader

Update 19:15 Uhr

Cathleen ist schon wieder weg. 10 kWh in 10 Minuten. Da kann die ZOE nicht mithalten.

Ich stehe in Großenaspe noch weitere 10 Minuten und komme dann bis zum Ziel.

Zwischenstand Großenaspe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.